Die Engelwurzel Angelica-Arten, Korbblütler

"Ich bin allem gewachsen, was auf mich zukommt."

Schutzengel

Artelkleewurz, Brustwurz, Dreieinigkeitswurzel, Edle Angelika, Engelwurz, Engelbrustwurz, Gartenangelik, Geistwurz, Giftwürze, Glückenwurzel, Gölk, Heiligenbitter, Heiligengeistwurz, Heiligenwurzel, Luftwurz, Theriakwurz, Waldbrustwurz, Zahme Angelika, Zahnwurz 

Die Engelwurzel verleiht dem Platz, auf dem sie wächst, immer etwas Besonderes. Die jungen Blüten sind eingehüllt in den Blattschäften und ent-wickeln sich gut bebrütet dort heraus. Viel Geborgenheit, Schutz und Kraft strahlt diese Pflanze aus und überträgt das Gefühl auf den Betrachter. Leicht, beschwingt, erfüllt und inspiriert siezt dieser seinen Weg fort. Allein der Anblick macht gesund. Der Duft der Engelwurzelblüten bringt Inspiration in die Welt.

Die Engelwurzel aktiviert die Abwehrkräfte und stärkt die innere Ordnung im Menschen. Sie fördert die Durchblutung der inneren Organe und sorgt für einen gesunden Darm. Das bringt neue Energie in Senioren, Erschöpfte und Rekonvaleszenten. Und ist eine Wohltat für Menschen, die leicht frieren. Die Angstwurz beruhigt und stärkt die Nerven, löst Verkrampfungen und bringt Zuversicht. Als Brustwarze lindert sie Schmerzen und Entzündungen bei Husten, sorgt für freue Nasen und gut belüftete Nasennebenhöhlen.

Astrologie
Jupiter

Sammelzeit
Wurzel: zeitiges Frühjahr oder Spätherbst
Blätter: vor der Blüte
Samen: Oktober - Dezember