Welt des Räucherns: wo Feuer ist, ist Rauch

Uraltes Wissen – stimmiges Ritual. Das Räuchern mit Pflanzen wirkt reinigend, schützend, klärend und heilend. Bei Wohnungswechsel oder Hofübergabe räuchern wir "Haus und Hof", um diese von emotionalen und energetischen Altlasten zu befreien, wie auch bei oder nach Krankheit, Ärger, Streit, Leid, bei Neuanfang... 
Schon immer wurde nicht nur Weihrauch und Myrrhe geräuchert.

Im Zentrum stehen heimische Räucherkräuter - Kraft- und Heilpflanzen, die wir in der freien Natur sammeln oder im Garten pflanzen können. Wir tauchen ein in eine uralte Welt, lernen Räucherkräuter kennen und auf welche Art und Weise sie angewendet werden können. Intuitiv stellt sich jede/r ihre/seine eigene Räuchermischung zusammen.
Räuchern spricht unsere Sinne an. Deshalb ist es so ein schönes Erlebnis!
 

Natürlich gibt es Unterlagen mit Rezepten und Literaturvorschlägen zum Thema, die jederzeit nachgelesen werden können.

Datum Sonntag, 6. Dezember 2020
Zeit 11:30 - 14:30 Uhr
Kosten Fr. 95.-- inkl. kleiner Pausenverpflegung, Unterlagen und Räuchermischung
Mitnehmen Dem Wetter entsprechende Kleider und Schuhe, Hausschuhe
Kursleitung Yolanda Hug
Treffpunkt Kräuterwerk im Strohturm
Riglehof auf dem Sulzbann, 5026 Densbüren

Kursorganisation 
Anmeldung
Bitte per Mail an kraeuterwerk@strohturm.ch bis 20. November 2020 mit Angaben von Namen, Anschrift und Telefonnummer